Ahmed Ramadan

Skulptur | Installation
Diffring Preis für Skulptur

Ahmed Ramadan, Zwei Seelen I, 2018, ca. 120 x 100 x 320 cm, Stahl, Foto: Daniel Rupp

Ausstellung
14. April bis 26. Mai 2019

Eröffnung: Freitag, 12. April 2019, 19 Uhr

Grußwort
Heike Schmitt-Schmelz | Bezirksstadträtin
Elke von der Lieth | Kommunale Galerie Berlin

Einführung
Joachim Becker | künstlerischer Leiter Jacqueline Diffring Foundation

Die Werke von Ahmed Ramadan zeugen von einer existentiellen Auseinandersetzung mit einer gesellschaftlichen Realität, in der humane Verantwortlichkeit zunehmend schwindet.
Biografische Bedingtheiten und aktuelle Alltagserfahrungen sind seine Motive, die er poetisch und tiefgründig ins Werk setzt. Das Thema bestimmt die Form, die keiner stilistischen Festlegung folgt. Es ist ein meditativer Prozess, in dem Ahmed Ramadan alchimistisch, sorgfältig differenziert dem Medium, dem Material – Glas, Kohle, Lehm, Stahl – einen der Idee adäquaten Grund verleiht.

Joachim Becker

Ahmed Ramadan, Schneeverwehung, 2019, 100 x 125 x ca.17 cm, Glas in Leinwand, Foto: Daniel Rupp
Ahmed Ramadan, Mohnblumen (Detail), 2016, 100 x 125 x ca. 17 cm, Glas in Leinwand, Foto: Daniel Rupp
Ahmed Ramadan, Käfig, 2016, 200 x 200 x 200 cm, Gewindestangen, Stahl lackiert, Foto: Daniel Rupp
Ahmed Ramadan, Parapanisos (Hindukusch), 2018, 100 x 190 cm, Graphitpulver auf Aluminium, Foto: Daniel Rupp

 

Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erstellung und Veröffentlichung von Fotografien der Veranstaltung einverstanden.