EMOP Berlin - EUROPEAN MONTH OF PHOTOGRAPHY

Ute Lindner
Through the Looking Glass

Ausstellung
10. Oktober bis 25. November 2018

Eröffnung im Projektraum | PhotoWerkBerlin in der
Kommunalen Galerie Berlin: Dienstag, 9. Oktober 2018, 19 Uhr

Begrüßung
Heike Schmitt-Schmelz | Bezirksstadträtin
Elke von der Lieth | Kommunale Galerie Berlin

Einführung
Norbert Wiesneth | PhotoWerkBerlin

Mit einer ortspezifischen Installation verwandelt Ute Lindner den Projektraum mit großformatigen Cyanotypien auf breiten Stoffbahnen in ein begehbares Tableau fotografischer Abbildungen des Raumes. Mit der Technik der Cyanotypie belebt die Künstlerin ein altes fotografisches Kopierverfahren, bei dem die Sonne Preußisch Blau entstehen lässt. Anstelle des Blicks nach draußen verweisen die Fenster auf sich immer weiter fortsetzende Räume hinter Fenstern. Eine Vielzahl fotografischer Aufnahmen montiert die Künstlerin zu einer autonomen Realität. Zum Gegenstand des Bildes wird so auch der aus einem festen Bezugsrahmen entlassene Blick der Betrachtenden.

In Anlehnung an den Roman von Lewis Carroll reflektiert Through the Looking Glass das komplexe Verhältnis von Künstlerin, Modell und Betrachtenden im Hinblick auf eine Bildwelt.

Rahmenprogramm

Blue Texture | Cyanotypie Workshop mit Ute Lindner
Freitag, 19. / Sonntag, 21. Oktober 2018
Anmeldung unter www.PhotoWerkBerlin.com

Werksgespräch und Finissage
Sonntag, 25. November 2018, 15 Uhr

© Ute Lindner, Cyanotypie auf Stoff, Maße variabel

Kommunale Galerie Berlin in Kooperation mit PhotoWerk Berlin

 

Eine Ausstellung im Rahmen des EMOP Berlin - EUROPEAN MONTH OF PHOTOGRAPHY
www.emop-berlin.eu

Abb.: © Ute Lindner, Through the Looking Glass, Cyanotypie auf Leinen, Maße variabel, 2018