Open Air Ausstellung am Leon-Jessel-Platz

Jiaying Wu
Farbklang im Güntzelkiez

17.06. –  27.06.2021

Das partizipatorische Kunstprojekt „Farbklang im Güntzelkiez“ beschäftigt sich mit der Wahrnehmung der Anwohner*innen ihres Kiezes.
Wie wir Menschen haben auch Orte und Straßen individuelle Eigenschaften – die Güntzelstraße, der Leon-Jessel-Platz oder die Schwedische Kirche. Die Anwesenheit von Farben an Orten kann das Ohr zu feinerem Sehen anregen, kann den Ort charakterisieren, unsere Ortswahrnehmung wesentlich bereichern. Gleichzeitig wird der Charakter eines Ortes auch durch die Menschen geprägt.

Die Künstlerin Jiaying Wu wird im Güntzelkiez unterwegs sein und die Anwohner*innen fragen: Kennen Sie die Geschichte der Schwedische Kirche?
Waren Sie beim Leon-Jessel-Platz?
Welche Farbe(n) nehmen Sie wahr, wenn Sie sich diesen Ort vorstellen?
Nach welcher Farbe fühlt er sich für Sie an?
Wenn Sie dem Güntzelkiez eine Farbe zuordnen würden, welche Farbe wäre es?

Eine gesammelte Fotocollage von den befragten Anwohner*innen (gezeichnet) mit den von ihnen gewählten Farben wird am Leon-Jessel-Platz ausgestellt.
Da wird der Farbklang der von den Anwohner*innen mit dem Güntzelkiez assoziierten Farben sichtbar.



www.wu-jiaying.com

 

Stadt findet Kunst ist eine Veranstaltungsreihe des Fachbereichs Kultur Charlottenburg-Wilmersdorf zur Förderung von künstlerischen Projekten im Stadtraum als Soforthilfe für Künstlerinnen und Künstler, unterstützt durch die Senatsverwaltung Kultur und Europa. 


Nach wie vor befinden wir uns in einer sich dynamisch entwickelnden Pandemiesituation. Veränderungen und Terminverschiebungen können daher auch sehr kurzfristig erforderlich werden. Bitte besuchen Sie unsere Webseite um sich über die aktuellen Termine zu informieren: www.stadtfindetkunst.de