Kenichiro Taniguchi
Hecomi Study for Charlottenburg – Wilmersdorf

Workshop

Samstag den 26. Juni, ab 14 Uhr
Teilnehmer*innenzahl: ca. 10 Personen (Platzvergabe per SMS)
Anmeldung unter: info[at]kenichirotaniguchi.com

Hecomi (Risse) werden in Charlottenburg-Wilmersdorf entnommen und als Motive genutzt, um daraus Objekte zu entwerfen, die danach als Fotografie dokumentiert werden. Anschließend werden die Hecomi in den öffentlichen Raum zurückgeführt, in dem sie als Fotografie auf Plakatwänden oder Bodenfolie in U/S-Bahnstationen im öffentlichen Raum gezeigt werden. Ferner wird eine „Hecomi-Fitting-Tour“ als Workshop veranstaltet, bei der die flachen Objekte in die Original-Risse hineingesteckt werden. Ein Versuch, die mit negativen Eigenschaften wie alt oder dreckig behafteten Hecomi in den Fokus zu rücken, um diese Wertvorstellung umzuwandeln und gleichzeitig den lokalen Bewohner*innen einen neuen Blickpunkt auf die Stadt zu präsentieren.

„Hecomi Fitting Tour“ als Workshop, in dem die Orte besucht werden, an denen die Risse entnommen worden sind und die flachen Objekte in die Fundstellen “hineingesteckt” werden. Der einzige Schlüssel, den es nur einmal auf der Welt gibt, wird in das Schlüsselloch hineingepasst. Bei dieser Tour wird dieser dramatische Moment mit den Teilnehmer*innen gemeinsam erlebt und gleichzeitig wird die Geschichte der Stadt durch das Ausfüllen der Lücken erforscht.

Samstag den 26. Juni, ab 14 Uhr

Teilnehmer*innenzahl: ca. 10 Personen (Platzvergabe per SNS)
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung unter: info@kenichirotaniguchi.com

Je nach den aktuellen Verordnungen zu den Infektionsschutzmaßnahmen des Berliner Senats kann eine entsprechende Anzahl Teilnehmer*innen an den Workshops mitmachen.

 

Stadt findet Kunst ist eine Veranstaltungsreihe des Fachbereichs Kultur Charlottenburg-Wilmersdorf zur Förderung von künstlerischen Projekten im Stadtraum als Soforthilfe für Künstlerinnen und Künstler, unterstützt durch die Senatsverwaltung Kultur und Europa. 


Nach wie vor befinden wir uns in einer sich dynamisch entwickelnden Pandemiesituation. Veränderungen und Terminverschiebungen können daher auch sehr kurzfristig erforderlich werden. Bitte besuchen Sie unsere Webseite um sich über die aktuellen Termine zu informieren: www.stadtfindetkunst.de