Chez Icke

Kneipen - Paralleluniversen

(c) Friederike von Rauch und (c) Stefanie Schweiger, Magendoktor, 2022, Video Still

Anna Lehmann-Brauns
Friederike von Rauch
Stefanie Schweiger

Ausstellung vom 24. Februar bis 28. Mai 2023

Die Kneipe. Zuhause. Sündenpfuhl. Lieblingsort. Ort zum Reden, zum Fallen und Aufstehen. Die Kneipe hat eine lange Tradition. Sie ist Zufluchtsort und bietet Gesellschaft. Hier wird diskutiert, politisiert und Geschichte geschrieben. Glücksspiel, Sucht und Verlust des sozialen Status gehören dabei zur Realität. Drei Fotografinnen nähern sich dem Thema in ihrer jeweiligen künstlerischen Sprache. Stefanie Schweiger wendet sich den Menschen zu. Sie begegnet ihnen mit Sensibilität und wahrt das Gleichgewicht zwischen Nähe und Distanz. Friederike von Rauch setzt sich mit Architektur, Raum und Atmosphäre auseinander. Anna Lehmann-Brauns beschäftigt sich mit dem Raum als Ort der Erinnerung. Dem Thema Berührung widmen sie sich auf mehreren Ebenen. Das Wort Kneipe kommt von "kneipen" mit der Bedeutung "enges Zusammensein". Die zwischenmenschliche Nähe in der Kneipe ist unvermeidlich. Für dieses kooperative Projekt verknüpfen die Künstlerinnen fotografische Arbeiten mit Text, Video und Ton. Sie finden Bilder für eine Tradition, die Geheimnisse birgt und langsam verschwindet.

Eine Ausstellung im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie 2023.