Tender Hooks - Goldrausch 2022

zwei in blaues Plastik eingehüllte Menschen stehen mit den Beinen im blauen Wasser
Sophie Hilbert, Strahlend grüne Wiese, 2021, Filmstill

Ausstellung

vom 10. September bis 30. Oktober 2022

Eröffnung am Freitag, 9. September 2022, 17 bis 22 Uhr

Elisa Jule Braun, Ipek Burçak, Marta Djourina, Sarah Godfrey, Sophie Hilbert, Miji Ih, Kristiane Kegelmann, Sarah Loibl, Toni Mauersberg, Katharina Reich, Stefanie Schwarzwimmer, Babette Semmer, Stefania Smolkina, Anna Roberta Vattes, Constanze Vogt

Fünfzehn Künstlerinnen, fünfzehn Positionen: Die diesjährigen Stipendiatinnen des Goldrausch Künstlerinnenprojekts reflektieren Geschlechterrollen, Identitäten diasporischer Communities, Erinnerungskulturen und Geschichtsschreibung. Sie erkunden die Potentiale von queeren Utopien, Transhumanismus und Neurodiversität und hinterfragen die Konstruktion von Realitäten und Bildwelten. Ihre forschenden Arbeitsweisen, die mit Blick aufs Prozesshafte Ordnungsstrukturen hinterfragen, finden Ausdruck in Experimentalfotografie, Film, 3D-Animation, Malerei, Zeichnung, Installation und Skulptur.

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt fördert als einjähriger Professionalisierungskurs herausragende künstlerische Positionen von Frauen. Das renommierte, bundesweit einzigartige berufliche Weiterbildungsprojekt unterstützt seit 1989 Bildende Künstlerinnen dabei, sich individuelle Karrierewege zu erschließen, und ihre Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Künstlerinnengespräche und ein Katalog begleiten die Ausstellung.
kuratiert von Julia Heunemann und Hannah Kruse

www.goldrausch.org